Stellvertretender Projektsprecher

Prof. Dr. Clemens Walther

  • Physiker und Radiochemiker (Diplom und Promotion an der Universität Mainz und U.Washington, Seatte)
  • 1999-2012 KIT, Karlsruhe, Institut für nukleare Entsorgung
  • Seit 2012 Leibniz Universität Hannover, Leitung des Instituts für Radioökologie und Strahlenschutz
  • Seit 2019 Dekan der Fakultät Mathematik und Physik
  • Forschung und Lehre: Strahlenschutz, Radioökologie, Radiochemie, Radioanalytik, Entwicklung massenspektrometrischer und laserspektroskopischer Ultraspurenanalytik. Harmonisierung der Radiochemieausbildung auf europäischer Ebene. Entwicklung von E-learning tools
  • Mitglied der Strahlenschutzkommission (SSK) des BMU, Vorsitz des Ausschusses Radioökologie
  • Leiter der Fachgruppe Nuklearchemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker
  • Vorsitzender des Kompetenzverbundes Strahlenforschung (KVSF)
  • Vorsitzender des NRC networks

walther@irs.uni-hannover.de