Veröffentlichungen

Das Endlager im Raum unter Tage

Anne Eckhardt

Der Raum unter Tage wird zunehmend erschlossen. Klimawandel, Energiewende und geopolitische Spannungen treiben die Nutzung des Untergrunds voran. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse, Technologieentwicklung und das Bestreben, zu einer Raumordnung im Untergrund zu gelangen, wirken sich auch auf die Endlagerung hochradioaktiver Abfälle aus. Bei TRANSENS entwickelten Bürgerpartner:innen Ideen zur Sicherung des Endlagers im zunehmend genutzten Raum unter Tage, wie zum Beispiel gestaffelte Schutzräume für Nutzungen im Untergrund. Ihre Beiträge weisen jedoch vor allem auf politischen Handlungsbedarf hin.



DOI: 10.21268/20240614-0

Transens-Bericht-18

 

Nach oben