Einladung Bürgermessstelle Remlingen-Semmenstedt

Einladung zur öffentlichen Veranstaltung der Bürgermessstelle in Remlingen-Semmenstedt im März 2022.

Der Forschungsverbund TRANSENS gibt durch die Bürgermessstelle Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit, Radioaktivität in ihrer Umgebung selbst zu messen. Über die genauen Tätigkeiten der Bürgermessstelle und über das der Öffentlichkeit zugängliche Angebot werden in diesem Monat zwei Veranstaltungen genauer informieren.

Wir laden Sie zum  „Tag der offenen Tür“ sowie zum  „Informations-Abend“ ein:

 

Informations-Abend: Donnerstag 24.03.2022, Ort: Dorfgemeinschaftshaus Remlingen Asseweg 20 38319 Remlingen, Zeit: 18 Uhr

Im Rahmen eines Informations-Abends möchten wir über die Hintergründe und den bisherigen Fortschritt, sowie die zukünftigen Pläne für die Bürgermessstelle in Remlingen, aus Sicht des Projektes, informieren. Im Anschluss an den Informationsteil wollen wir uns mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern in offener Gesprächsrunde über die Möglichkeiten des Projektes austauschen. Hier finden Sie die offizielle Einladung.

Gern können Sie sich zu der Veranstaltung per mail bei schulz@irs.uni-hannover.de anmelden.


Tag der offenen  Tür: Samstag 26.03.2022, Ort: Nebengebäude des Bürgerbüros, Remlingen Im Winkel 4, 38319 Remlingen, Zeit: 12 - 18 Uhr

Wir möchten Sie einladen sich ein persönliches Bild von der Bürgermessstelle vor Ort zu machen. Hierzu öffnet die Messstelle am Samstag, den 26.03.22 für alle Bürgerinnen und Bürger die Türen. Hier finden Sie die offizielle Einladung.

Es besteht ebenso die Möglichkeit Proben die Sie mitbringen vor Ort selbst mit so genannten Kontaminationsmonitoren (Geiger-Müller Zählrohre) auf Radioaktivität zu untersuchen und kurze Messungen auf einem unserer Gamma-Spektrometer durchzuführen.

Wenn Sie Interesse an der Messung von Radioaktivität in Ihrer Umwelt haben, aber nicht wissen ob Ihre Messidee umgesetzt werden kann, oder Sie einfach mal schauen möchten wie eine Messung vor Ort abläuft stehen wir den ganzen Nachmittag als Ansprechpartner für Ihre Fragen persönlich zur Verfügung.

 

Wenn Sie vorbeischauen möchten freuen wir uns über eine kurze Anmeldung per E-Mail an: schulz@irs.uni-hannover.de. Eine vorherige Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich, wir bitten jedoch um Verständnis, dass wir im Fall von weiterhin bestehenden Kontaktbeschränkungen eventuell Besucher bitten müssen zu warten.

Für einen Besuch wird es - so wie zur Zeit absehbar - keineCorona-bedingten Einlassbeschränkungen geben. Wir würden Sie dennoch bitten zur Sicherheit eine Gesichtsmaske dabei zu haben. Sollte sich die Lage anders entwickeln als zur Zeit von uns erhofft werden wir kurzfristig auf dieser Seite nähere Informationen zur Einlasssituation veröffentlichen. Wir bitten hier um Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf ihr reges Interesse.

Ihr TRANSENS-Team


 

Hinweis an die Redaktion:
Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Wolfgang Schulz, Institut für Radioökologie und Strahlenschutz der LUH, unter Telefon +49 511 762 17912 oder per E-Mail unter schulz@irs.uni-hannover.de gern zur Verfügung.

 

Bürgemessstelle Remlingen. Foto: Wolfgang Schulz

Nach oben