TRANSENS-DIPRO Workshop

Gerechtigkeit und Kommunikation in der Endlagersuche

Ein faires und inklusives Verfahren?

6. – 7. November 2021 im Wissenschaftszentrum Kiel

Im Rahmen unserer Auseinandersetzung mit Verfahrensgerechtigkeit in der Endlagersuche und insbesondere mit Fragen der ‚vertrackten‘ politischen Kommunikation und Diskurstheorie einerseits sowie mit dem Thema Beteiligung und lernendes Recht andererseits, möchten wir gemeinsam mit Praxisakteuren Fragen zur Verfahrensgerechtigkeit diskutieren. Neben unserem DIPRO-Team sowie der DIPRO-Begleitgruppe möchten wir Gäste aus der jüngeren Generation für den Workshop gewinnen.

Die Ziele des Workshops lassen sich in etwa wie folgt zusammenfassen:

Wir möchten die Diskussion zum Thema Fairness und Kommunikation im Standortauswahlverfahren im Rahmen der Endlagerung anregen. Es sollen die zentralen Positionen, Gerechtigkeitsvorstellungen und Narrative/Problemframings identifiziert werden, an denen sich in der Endlagerdiskussion und insbesondere im Standortauswahlprozess Konsens bilden kann bzw. Dissens herrscht. Die Leitfrage dazu lautet: An welchen Punkten im Hinblick auf ein faires und inklusives Verfahren sind Akteure bereit zu verhandeln, welche Punkte sind dagegen „unverhandelbar“?

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben melden Sie sich gerne bei uns: transens@email.uni-kiel.de

Nach oben